Matchplay 2020

die Auslosung zur 3. und letzten Runde des Matchplays 2020 wurde heute im Beisein von 11 Lizenzspielern im Campus durchgeführt.

Es kam zu folgender hoch interessanten Gruppeneinteilung:

Gruppe A                                                         Gruppe B

Gregor Freitag                                                Roland Schmidt

Roland Sticka                                                 Rainer Nissler

Pen Nissler                                                    Hans Eder

Ernst Rapp                                                    Werner Kröner

Der „Final day“ wird an einem der folgenden Tagen stattfinden:

Sonntag 30.8.2020, 9:30 Uhr oder

Sonntag 6.9.2020, 9:30 Uhr oder

Sonntag 20.9.2020, 9:30 Uhr

Vorschau:

Am 9. August findet unser diesjähriger RS-Newcomer-Cup statt. Gespielt wird ein Doppelturnier. Jeder Lizenzspieler muss mit einem Freizeitspieler (Newcomer) antreten. Es geht auch Freizeitspieler mit Freizeitspieler. 

Gespielt wird ein Doppelturnier "Best Ball". Startgebühr für alle die keine Jahreskarte haben = 5,00€. Wer Schläger, Bälle und Tee´s benötigt, erhält dieses ab 9:00 Uhr im Hippocampus.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr an der Schutzhütte.Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr. Flights

Vereinsmeisterschaften des SGV Renningen

Am vergangenen Wochenende fanden auf Kindlers Platz unsere Vereinsmeisterschaften 2020 statt. Es war ein in allen Belangen gelungenes Event. Insgesamt nahmen 44 Swingolf-Begeisterte daran teil. 13 Freizeitspieler, 8 Kinder und 23 Lizenzspieler. Bei herrlichem Wetter konnte man feinstes Swingolf und hervorragende Ergebnisse bewundern. In Kategorie Freizeit siegte Harald Lauser mit 82 Schlägen im Stechen, schlaggleich mit Carsten Figueiras. In SF1 siegte Pen Nissler mit 70 Schlägen. Den 2. Platz holt sich Anke Dreher mit 77 Schlägen.. In SF3 sicherte sich Ursula Fantz den Titel mit 88 Schlägen. Kategorie Jugend gewann Jakob Kindler mit 95 Schlägen. In SH1 siegte Michael Guntermann mit 71 Schlägen vor Marvin Leimgrübler 83 Schläge. SH2 war äußerst spannend. Hier siegte Rainer Nissler mit 68 Schlägen vor Christian Rappl und Gregor Freitag mit jeweils 69 Schlägen. Kategorie SH3 holte sich erwartungsgemäß Roland Schmidt mit 61 Schlägen vor Hans Eder 66, Ernst Rapp und Erich Baumann mit jeweils 68 Schlägen. Die 8 Kinder – betreut von Monika Eder – zeigten tolle Leistungen, und vor allem viel Spaß und Freude am tollen Sport Swingolf. Nochmals ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten für tolle Leistungen. Unserem Vereinsheimwirt Jürgen vom Hippocampus vielen Dank für die Getränkespende und dem „Team Jürgen“ Danke für die tolle Bewirtung.Die Ergebnisse im Einzelnen: SW VM 20

 

Bundesliga Süd 2. und 3. Spieltag.

Am vergangenen Wochenende standen die nächsten Ligaspiele auf dem Programm.

Samstag ging es mit 19 Personen zum 2. Spieltag nach Alling bei Fürstenfeldbruck,

und am Sonntag zum 3. Spieltag mit 23 Personen nach Markdorf an den Bodensee.

1.Bundesliga Süd:

Hier konnte sich Renningen gegen den SGC Alling, auf dessen Platz behaupten, und die Tabellenführung in der 1.Liga halten.

Wiederum schlaggleich mit Alling lag man nach dem 2.Spieltag, mit 561 Schlägen an der Spitze.

In die Wertung kamen: Roland Schmidt 69 Schläge, Penphak Nissler 70, Ernst Rapp 72, Joachim Donati 73.

Am dritten Spieltag in Markdorf am Bodensee lief es nicht ganz so gut, und man fiel – allerdings nur mit 4 Schlägen Rückstand - auf Platz 2 zurück.

In die Wertung kamen hier: Roland Schmidt 69 Schläge, Penphak Nissler 69, Joachim Donati 73, Marc Kreuzahler 73.

Tabellenstand: 1. SGC Alling 841 Schläge, 2. SGV Renningen 845 Schläge,3. SGC Allgäu-Bodensee 847 Schläge.

2. Bundesliga Süd:

In Alling konnte die 2.Mannschaft ihren 2.Platz behaupten und beendete den 2.Spieltag mit 18 Schlägen Rückstand auf den SGC Allgäu-Bodensee auf dem 2. Platz.

Gewertet wurden: Werner Kröner 76 Schläge, Marc Kreuzahler 78 und Christian Rappl 79.

Auch am 3. Spieltag ließ sich Renningen nicht vom 2. Tabellenplatz verdrängen, verlor aber gegenüber dem Tabellenführer weiter Boden.

In die Wertung kamen: Erich Baumann 75 Schläge, Werner Köner und Willi Ansel 76.

Tabellenstand: 1. SGC Allgäu-Bodensee 634 Schläge, 2. SGV Renningen 678 und 3. SGC Paulushofen 774.

 

Herausragende Leistungen:

Unserem Jugendspieler Jakob Kindler gelang in Markdorf mit nur 78 Schlägen ein sensationelles Ergebnis !

Außerdem gewann er den PAR 3-Cup mit 8 Schlägen.

Insgesamt das beste Ergebnis von allen 63 Teilnehmern.

Herzlichen Glückwunsch Jakob.

 

Penphak Nissler gewann mit 69 Schlägen erneut die Tageswertung „Beste Spielerin“ des Turniers, und liegt nun nach 3. Spieltagen mit 208 Schlägen 5 Schläge vor Dauerkonkurrentin Jeanette Buchbauer vom SGC Horbach. Gratulation !

 

Am kommenden Wochenende findet unsere Vereinsmeisterschaft statt.

Es werden in allen Kategorien die Besten gesucht. Beginn 9:30 Uhr.

 

 


Am 20.Juni startete – endlich wieder – die Bundesliga in Horbach/Fürth - mit ihrem ersten Spieltag.
Für den SGV Renningen, der mit insgesamt 19 Spieler*innen antrat, verlief der Auftakt sehr gut.
Nach insgesamt tollen Ergebnissen, setzte man sich mit 277 Schlägen, Schlaggleich mit dem SGC Alling, an die Tabellenspitze !
In die Wertung kamen folgende Spieler: Roland Schmidt 66 Schläge, Penphak Nissler 69 Schläge, Ernst Rapp 70 Schläge 
Tommy Kümmel 72 Schläge.
Auch in der 2. Liga lief es sehr gut und man belegt mit nur 4 Schlägen mehr den 2. Platz hinter dem SGC Allgäu-Bodensee.
In die Wertung kamen hier: Willi Ansel 72 Schläge, Marc Kreuzahler 72 Schläge und Joachim Donati 74 Schläge.
Sein erstes Bundesliga Auswärtsspiel betritt unser Jugendspieler Jakob
Kindler, der mit 102 Schlägen ein beachtliches Ergebnis erzielte. Gratulation !
Den PAR 3 Cup sicherte sich unser Roland Sticka mit 8 Schlägen vor Tommy
Kümmel mit ebenfalls 8 Schlägen.
Beste Spielerin des Turniers wurde unsere Penhak Nissler mit 69 Schlägen
Bester Spieler des Turniers wurde Gregor Freitag SGC Alling mit 65 Schlägen

Bereits kommendes Wochenende steht der nächste Spieltag in Alling und Markdorf an.

 

 

Ergebnisse vom RS-Cup Newcomer Cup

 

Podestplätze knapp verpasst

In diesem Jahr fanden vom 11.07. bis 14.07. die Deutschen Meisterschaften im Swingolf in Schülp bei Rendsburg statt. Nachdem sich der Durchführungsmodus bewährt hatte, wurden die Doppel- und die Einzelkonkurrenz wieder an einem Termin ausgetragen. 8 Renninger Spielerinnen und Spieler machten sich auf den langen Weg in den hohen Norden. Dort fanden wir eine tolle Gesamtanlage mit durchaus schwierigem und abwechslungsreichem Platz, sehr guter Gastronomie und angrenzendem Landhotel vor. Die Familie Neelsen hatte den perfekten Rahmen für diese Meisterschaften geschaffen. Da passte alles. Bis auf paar wenige Stunden Regen lief alles toll ab und spannende Spiele konnten bestaunt werden. In der Einzelwertung schrammte Pen Nissler um drei Schläge am Podest vorbei. Die Ergebnisse im Einzelnen: (Schlaganzahl bei zwei Runden) SF1: Pen Nissler (144) 5. Platz SF3: Ursel Fantz (179) 6. Platz SH1: Marc Kreuzahler (149) 16. Platz SH2: SH2: Rainer Nissler (156) 20. Platz Christian Rappl (163) 28. Platz SH3: Willi Ansel (156) 10. Platz Hans Eder (165) 17. Platz Im Doppel, welches am Donnerstag mit den ersten beiden 9-Loch-Runden und am Sonntag mit einer abschließenden 12 Loch-Runde absolviert wurde, landete Pen Nissler mit Ihrem Mann Rainer in der Doppel Mixed-Kategorie mit einem Schlag Rückstand leider nur auf dem undankbaren 4. Platz. Noch knapper – nämlich im Stechen um Platz 3 mit drei Doppeln – erreichte Christian Rappl mit seinem Partner Fritz Braun den geteilten 4. Platz. Auch hier die Ergebnisse im Detail: Mixed:Pen Nissler/ Rainer Nissler (115) 4. Platz Ursel Fantz/ Willi Ansel (133) 14. Platz Monika Eder/ Hans Eder (135) 15. Platz SH1: Marc Kreuzahler/Peter Sauter (122) 11. Platz SH2: Christian Rappl/ Fritz Braun (116) 4. Platz In der Mannschaftswertung der Vereine, bei der die 5 besten Einzelergebnisse gewertet werden, Einzelergebnisse gewertet werden, belegten die Renninger den 10. Platz von 12 Mannschaften

Spannende Vereinsmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende trafen sich bei sommerlichen Temperaturen insgesamt 20 Spielerinnen und Spieler um die diesjährigen Vereinsmeister zu ermitteln. Trotz des nicht gemähten Platzes und damit schwierigen Bedingungen waren alle Teilnehmer gut gelaunt. Erfreulich,  dass auch 5 Spieler in der Freizeitkategorie mitspielten.

Mit einem Kanonenstart gingen die insgesamt 6 Flights auf die Runde über 18 Loch. Es wurden teilweise sehr gute Ergebnisse gespielt. Der 2. Platz bei den Herren musste durch Stechen mit drei Spielern ermittelt werden.

Unser Sportverantwortlicher Ernst Rapp konnte nach der Auswertung folgende Ergebnisse verkünden:

 

Freizeit:          

1.Platz             Patrick Simm                83 Schläge Vereinsmeister

2.Platz             Lothar Bertsch              98 Schläge

3.Platz             Carsten Figueiras       107 Schläge

4.Platz             Roland Mitschele        110 Schläge

5.Platz             Peter Neumann          131 Schläge

 

Damen:          

 

1.Platz             Penphak Nissler         69 Schläge   1. Platz SF1 und Vereinsmeisterin

2.Platz             Ursel Fantz                   83 Schläge   1. Platz SF3 Vereinsmeisterin

3.Platz             Anke Dreher                 87 Schläge   2. Platz SF1

 

Herren:

 

1.Platz             Gregor Freitag          64 Schläge     1. Platz SH2 Vereinsmeister

2.Platz (n.St.)  Viktor Deptuch           66 Schläge     1. Platz SH3 Vereinsmeister

3.Platz (n.St.)  Ernst Rapp                 66 Schläge     2. Platz SH3              

4.Platz (n.St.) Joachim Donati          66 Schläge     2. Platz SH2

5.Platz (n.St.) Werner Kröner            69 Schläge     3. Platz SH3

6.Platz (n.St.) Erich Baumann           69 Schläge    

7.Platz            Willi Ansel                   74 Schläge

8.Platz             Rainer Nissler             79 Schläge     3. Platz SH2

9.Platz             Tommy Kümmel        80 Schläge     1. Platz SH1 Vereinsmeister

9.Platz             Herbert Martolock      80 Schläge

11.Platz           Siegfried Höpfer         84 Schläge

12.Platz           Fred Helmreich          91 Schläge

12.Platz           Jochen Stirner            91 Schläge

 

Ursel Fantz, Ernst Rapp, Joachim Donati, Werner Kröner, Fred Helmreich und Erich Baumann spielten am heutigen Tag ihr diesjährig bestes Ergebnis bei einem Handicap-Turnier auf dem Heim-Platz.

Glückwunsch!

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern und Organisatoren dieser Meisterschaften, insbesondere der Familie Helmreich und unserem Grillmeister Hermann Pfeiffer.

Nach dem Turnier ließen wir unsere Meisterschaften beim gemeinsamen Essen und Trinken an der Schutzhütte ausklingen. Hier nochmal alle Teilnehmer:

 

 

Bildautor: Tommy  Kümmel

Rückblick

5. und 6. Spieltag Bundesliga Süd

Am vergangenen Wochenende traten bei bestem Wetter und hervorragenden Platzbedingungen, insgesamt ca. 60 Spielerinnen und Spieler in Renningen zum Doppelspieltag an. 19 Spieler davon aus Renningen. Beide Spieltage gestalteten sich für die Heimmannschaft als äußerst erfolgreich. Sowohl in Liga 1 wie auch in Liga 2 konnten wir beides mal den Tagessieg feiern. In Liga 2 liegen wir nun nur 5 Schläge hinter Allgäu Bodensee auf Rang 2. In der 1.Liga konnten wir viel Boden gut machen, liegen aber nach wie vor – knapp hinter Paulushofen auf dem 5. Rang. Viele unserer Spieler und Spielerinnen haben hervorragende Leistungen gebracht. Rainer Nissler und Willi Ansel haben sogar Ihre persönliche Bestleistung getoppt. Weiter so! Viktor Deptuch wurde mit nur 64 Schlägen Zweiter und gewann den Par3 Cup. Am 2. Spieltag gelang Roland Schmidt mit einem tollen Ergebnis von 61 Schlägen ebenfalls Rang 2. Glückwunsch an Beide ! Pen Nissler hat sich durch ihr hervorragendes Spiel an beiden Tagen in der Liste der besten Spielerinnen der Bundesliga Süd vorgespielt. Sie liegt auf Rang 2 mit nur 2 Schlägen Abstand auf die Führende und hat gute Chancen auf den Sieg. Herzlichen Glückwunsch!

Tagessieger wurde beides mal bei den Herren Carsten Heß mit 62 bzw 59 Schlägen und bei den Damen räumte Katja Greipel an diesem Doppelspieltag alles ab: zweimal Tagesbeste mit 68  und sonntags noch Hole in One und Par3 Cup Siegerin.

 

 

 

Es bleibt spannend und alles entscheidet sich am letzten Spieltag in Linz im September. Abschließend unser Dank an alle fleißigen Helfer die dafür sorgten, dass wir bei hervorragenden Platzverhältnissen spielen konnten. Außerdem ein besonderes Lob an unseren Fred Helmreich, der uns mit seinem tollen Team an beiden Spieltagen mit Speisen und Getränken bestens versorgt hat.

Vorschau:

 

Am Sonntag,04. August startet unser traditioneller RS-Cup in neuer Form statt. Näheres findet Ihr unter folgendem Link: RS-Cup 2019

Und unser Highlight dieses Jahr ist das Jubiläumsturnier anlässlich unseres 10 jährigen Vereinsjubiläums am Samstag,10.August 

Näheres findet Ihr hier: Jubiläumsturnier 2019

Anmeldungen bitte an unseren Sportwart Ernst Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!